„Junge Narren“ starten Karnevalsmarathon

Spaß muss sein: Der KCN „Junge Narren“ vor dem Sturm auf das Rathaus. Foto: Konjer

Spaß muss sein: Der KCN „Junge Narren“ vor dem Sturm auf das Rathaus. Foto: Konjer

Der Vorstand des Nordhorner Karnevalsclubs „Junge Narren“ (KCN) hat sein Programm für die heiße Phase der närrischen Zeit aufgestellt. Es gibt eine Senioren- und Herrensitzung, eine Mega-Party und den Karnevalsumzug.

gn Nordhorn. Der KCN hat entschieden, die noch anstehenden Sitzungen der Session in einem Festzelt auf dem Schützenplatz Blanke zu veranstalten. So sollen Besucher aller Altersgruppen an den Veranstaltungen teilnehmen können.

Am Samstag, 30. Januar, beginnt die Veranstaltungsreihe mit der Seniorensitzung um 14 Uhr. Einlass wird ab 13.30 Uhr sein. Der Eintritt beträgt vier Euro inklusive Kaffee und Kuchen. Sitzplatzreservierungen nimmt Wolfgang Eichstaedt unter Telefon (05921) 6862 oder unter info@nordhorner-karneval.de entgegen. Für Kurzentschlossene gibt es Karten am Eingang zu kaufen. Ob es die Funkenmariechen oder Tanzgarden sind, die „Crazy Dancers“, die Büttenredner oder die Gesangssolistin Irene Frantzen, alle sind stolz darauf, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Weiter geht es mit der Herrensitzung am Sonntag, den 31. Januar 2016. Die Veranstaltung wird ein Frühschoppen sein. Hier erwarten die „Jungen Narren“ ab 10.30 Uhr ihre Gäste. Beginn ist um 11.11 Uhr. Die Nummerngirls und Büttredner sorgen für Unterhaltung. Der Showtanz der Garden soll laut Veranstalter selbst Tanzmuffel begeistern. Auswärtige Künstler wie die Sängerin Marry (1000 Nächte), Bauchredner Merlin mit Opa Kowalski und Nacktsängerin Biggi Bardot haben ihr Kommen zugesagt.

Die schönsten Kostüme erhalten einen Preis

Am Samstag, 6. Februar, findet die Mega-Karnevalsparty statt. Beginn ist hier um 20.11 Uhr und der Einlass ab 19.30 Uhr. Die Party soll als Countdown zum Karnevalsumzug dienen. Das DJ-Team „Passengers die Partyschweine“ sorgt für Stimmung. Stefan Stürmer (Mallorca wir sind wieder da) tritt ebenfalls auf. Es wird eine Kostümprämierung geben, die ausgefallenste Gruppe, das schönste weibliche und das schönste männliche Kostüm erhalten einen Preis. Auch die dahinter platzierten Gruppen oder Personen bis zum 5. Platz werden prämiert.

Zum Schluss des Karnevals steht der Karnevalsumzug am 7. Februar an. Unter dem Motto „40 Jahre Karnevalsumzug in Nordhorn“, steht der Stadtteil Blanke wieder Kopf. Der Zug beginnt um 14.11 Uhr und wird sich drei Stunden über den Gildehauser Weg bis zum Eintrachtstadion bewegen. Ab ca. 17 Uhr wird bei freiem Eintritt im Festzelt gefeiert.

Für Gruppen ab zehn Personen gibt es besondere Angebote. VVK-Stellen für die Herrensitzung und die Mega-Karnevalsparty sind: Marktkauf Kutsche, VVV-Nordhorn, Fleischerei Eylering oder unter info@eylering.de und www.nordhorner-karneval.de.

GN-Onle.de vom 16.01.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.