Kinderkarneval im Tierpark Nordhorn

KCN „Junge Narren“ feiert mit Clown und Garde in der Cafeteria – Gratisführung zu den Raubtieren am Nachmittag

tierparkAm Samstag, den 07. Februar werden sich die Tiere des Nordhorner Familienzoos vermutlich wieder wundern. Dann ist „Karneval der Tiere“ und sie bekommen Gesellschaft von zahlreichen Zweibeinern in Kostümen, wobei getreu dem Motto sicherlich viele Tierkostüme darunter sein werden.

Nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren lädt der KCN „Junge Narren“ wieder seine kleinen Narren zum Kinderkarneval in den Familienzoo. „Der Kinderkarneval im Tierpark macht jede Menge Spaß und die Rückmeldungen der Närrinnen und Narren sind durchweg positiv,“ so Martin Tolhuysen, der Sitzungspräsident des Karnevalvereins. „Die Kombination ist ideal, denn die große Cafeteria mitten im Tierpark bietet genügend Platz für das bunte, karnevalistische Treiben und der Spielplatz, Max Abenteuerland, der nahe Streichelzoo oder die Informationsfütterungen sorgen ganz nebenbei für eine tolle Abwechslung,“ so Tolhuysen weiter.

Los geht es am Samstag, den 07. Februar um 14.11 Uhr. Verkleidete Kinder und je eine Begleitperson erhalten ab dieser Uhrzeit freien Eintritt in den Familienzoo. Weitere Begleitpersonen zahlen einen ermäßigten Eintritt von 5,00 Euro pauschal. Das offizielle Programm beginnt in der Cafeteria gegen 15 Uhr und endet um etwa 18 Uhr. Für das leibliche Wohl sorgt das Team der Cafeteria des Tierparks. Und Zoobesucher, die in Ruhe ihren Kaffee genießen wollen, finden im historischen Gasthaus „MalleJan“ selbstverständlich auch noch ein Plätzchen abseits des Kinderkarnevals.

Um 14.30 Uhr startet an diesem Samstag am Zooeingang zudem wieder eine der beliebten Gratisführungen. Zoobegleiterin Elisabeth Kip führt alle interessierten Besucher zu den Raubtieren des Nordhorner Tierparks. Da dürfen die kleinen Leopardenjungtiere natürlich nicht fehlen. Mal sehen, ob sie sich zeigen werden!

Pressemitteilung vom Tierpark Nordhorn am 27.01.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.